Sonne Atmosphärenschichten Wolken Meer Wald Kraftwerk
Die Klimatologie-Seite von Dr. Wolfgang Brune, Leipzig:
(info@wolfgang-brune.eu)

"Natürlicher Treibhauseffekt", "atmosphärische Gegenstrahlung" und andere
Klimakapriolen
Natural Greenhouse Effect, Atmospheric Back Radiation and Other Climatic Capers

Die etwas andere Klimatologie - näher an der Wahrheit
The somewhat other climatology - closer to truth
Sonne plus Wasser gleich Klima
Die Sonne steuert das Klima auf der Erde, jedoch können die Menschen den Klimaablauf spürbar beeinflussen. CO2  spielt keine große Rolle.
Sun plus Water equals Climate
Sun rules Earth´s climate but humans can perceptibly take influence on the climatic course. CO2 doesn´t play a decisive part in climate.

 Veröffentlichte Literatur zur Thematik Klima:
  1. Weltsicht nach vorn. Eine ökonomische Sicht auf die Entwicklung der Welt - vom Boden der Physik. 2008.
       Kapitel: 17. Die verschwundene Klimakatastrophe im Mittelalter; 18. Wasser, Wald und Klima; 19.13 Die      
       ausgebliebene Eiszeit; 19.14 Wetter und Klima - Realität versus Fiktion? 19.15 Wenn der Himmel sich zunehmend
       bewölkt und wie der Mensch dazu beiträgt: Das Klimaproblem; 19.16 Sonne plus Wasser gleich Klima
   2. Sonne plus Wasser gleich Klima. Die Klimabroschüre.  2008.
   3.  Atmosphäreneffekt, Klimabedingung - und wie der Mensch durch seine Wirtschaftstätigkeit das
        Klima auf der Erde mitgestaltet. - Das neue Klimabuch des Autors - mit allen aktuellen Erkenntnissen und unter
        Berücksichtigung einer umfänglichen Diskussion mit Fachleuten und interessierten Laien. Ist im Juni 2009 erschienen
        und überall im Buchhandel sowie direkt beim Verfasser erhältlich.
        Im Juni 2010 die neue 2., stark erweiterte Auflage. Mit einer Fülle neuer Informationen - in gewohnter
        Sachlichkeit und Verständlichkeit. Und zum gleichen Preis.
   
4. Ein weiteres Klimabuch des Autors ist erschienen: Klimaphysik. Strahlung und Materieströme.                 [Climate Physics].
        Die entscheidenden Inhalte der Klimaphysik, physikalisch behandelt anhand wichtiger, plausibler
        Basismodelle. Nach Auffassung des Autors mit einer Fülle neuer Erkenntnisse zur Klimatologie -
        zum Nachdenken und mancherorts wohl auch zum Umdenken. Eine kurze Zusammenfassung

        dazu. Und: das Inhaltsverzeichnis (Stand: Januar 2011). Vorwort (Stand Januar 2011).

    5. Oktober 2012: Klima von A bis Z. [Climate from A to Z].Kleines Nachschlagewerk zum Thema
         "Klima", ebenfalls publiziert im Leipziger Wissenschaftsverlag EAGLE. Top aktuell und
         allgemein-verständlich.
    6. 2014: EAGLE-Starthilfe Physikalische Klimamodelle. [EAGLE STARTING AIDS -
        Physical Climate Models].
   Hingewiesen sei auch auf folgende Online-Artikel:
      *Die drei bestimmenden Temperaturen im Erd-Klimasystem.
      *Das Geheimnis um die atmosphärische Gegenstrahlung.
      *Substantielle Aussagen im Buch "Physikalische Klimamodelle".
      *Was geschieht mit der IR-Strahlung des solar erwärmten Erdbodens?
      *Die Absorption von CO2 in der Atmosphäre.
      *IPCC 2013: Bei der anthropogenen globalen Erwärmung Ursache und Wirkung
       vertauscht?
     
*Ergänzende Anmerkungen zum vorigen Beitrag über IPCC 2013
      *Atmosphäreneffekt - Gegenstrahlung (Frühjahr 2014)
      *MEERWASSER UND WOLKEN - SIE MACHEN DAS KLIMA DER ERDE (Ein nicht ganz ernst
        zu nehmendes Klima-Essay, 2014)
      *Sich wenden bringt Segen oder wie die Kanzlerin die Energiewende erfunden hat.
 © by Wolfgang Brune, Leipzig, 2014.
 eMail: w.brune@kabelsat-bergen.de
 bzw. info@wolfgang-brune.eu